Zu Produktinformationen springen
1 von 2

Traude Trieb Shop

Samtpfötchen Massageöl

Samtpfötchen Massageöl

Dieses Öl hat als Basis exklusive Basisöle wie Nachtkerzenöl (spendet tiefenwirksame Feuchtigkeit), Wildrosenöl (nährt und regeneriert die Haut, sorgt für eine ausgewogene Feuchtigkeit), Olivenöl (seit der Antike bekannt für seine wohltuende Wirkung) und Sonnenblumenöl (reich an Vitamin E und natürlichen Fettsäuren, stärkt die natürliche Schutzschicht der Haut).
Normaler Preis €24,50
Normaler Preis Verkaufspreis €24,50
Sale Ausverkauft
inkl. MwSt.
Größe

Öffnungszeiten: DI-DO 8-12 Uhr & nach telefonischer Vereinbarung

Vollständige Details anzeigen

Produktinformationen

Inhalt: 50 ml, 100 ml
Anwendungsbereich: äußerliche Anwendung
Anwendung/Dosierung:
Babys: 1 TL ins Babybadewanne – VORSICHT beim Baden: Das Baby ist „rutschig“! – oder 2 TL für die Babymassage
Erwachsene:
1–2 EL des Öles mit 3 EL Meersalz dem warmen Badewasser hinzufügen (Badedauer: 20–30 Minuten) oder nach dem Duschen/Baden 1–2 EL auf die noch leicht feuchte Haut auftragen und sanft einmassieren

Dieses Öl hat als Basis exklusive Basisöle wie Nachtkerzenöl (spendet tiefenwirksame Feuchtigkeit), Wildrosenöl (nährt und regeneriert die Haut, sorgt für eine ausgewogene Feuchtigkeit), Olivenöl (seit der Antike bekannt für seine wohltuende Wirkung) und Sonnenblumenöl (reich an Vitamin E und natürlichen Fettsäuren, stärkt die natürliche Schutzschicht der Haut).

Es enthält kein Mandelöl und keine ätherischen Öle, um extrem empfindliche Haut nicht zu reizen.

TT-Tipp bei Hautproblemen von Klein und Groß
Innerhalb der ersten 14 Tage schuppt sich bei den meisten Babys die Haut. Hier dient dieses exklusive Öl dazu, um der Trockenheit der Haut (in Form einer Ganzkörpermassage oder auch als Bad) entgegenzuwirken.

Dieses Öl hat sich auch bei Babys mit Neugeborenen-Akne (in Kombination mit dem Spezial-Spray, Spezial-Badesalz und der Spezial-Tinktur) und bei Menschen mit starken Hautproblemen sehr bewährt.

Auch bei Milchschorf hat sich das Samtpfötchen-Massageöl in Kombination mit dem Spezial-Spray sehr bewährt. In diesem Fall Samtpfötchen-Massageöl mit einem Wattepad reichlich auf die betroffenen Stellen auftragen – für 2 Std. ein Häubchen aufsetzen, anschließend mit einer weichen Zahnbürste die Beläge sanft ablösen. Danach reichlich vom Spezial-Spray auftragen. In hartnäckigen Fällen jeden 3. Tag wiederholen.

TT-Tipp: Babymassage:
Im Onlinekurs Babymassage (kurse.traudetrieb.at) findest du die schmerzlindernde Bauchmassage in Videoclips genau erklärt.

  • Produktion in Österreich