Zu Produktinformationen springen
1 von 2

Traude Trieb Shop

Alles Schlechte Raus Mineralstoffcremegel

Alles Schlechte Raus Mineralstoffcremegel

Die ätherischen Öle Römische Kamille, Lavendel extra, Melisse u. a. wirken entzündungshemmend, kühlend, abschwellend sowie juckreiz- und schmerzlindernd bei Gelsen-, Bienen-, Wespen- und Bremsenstichen sowie bei Zeckenbissen.
Normaler Preis €27,50
Normaler Preis Verkaufspreis €27,50
Sale Ausverkauft
inkl. MwSt.
Größe

Öffnungszeiten: DI-DO 8-12 Uhr & nach telefonischer Vereinbarung

Vollständige Details anzeigen

Produktinformationen

Inhalt: 30 g, 50 g
Anwendungsgebiet: Insektenstiche, Impf-Einstichstelle, Feuchtplattern/Windpocken, juckende Hautirritationen
Anwendungsbereich: äußerliche Anwendung
Altersgruppe: ab 0 J.
Anwendung/Dosierung: 
mehrmals tgl. dünn auftragen

Das Alles Schlechte raus-Mineralstoffcremegel hat als Basis feinstoffliche Mineralstoffcremegels wie z. B. Natrium sulfuricum (hilft Giftstoffe in eine ausscheidungsfähige Form zu bringen) und Calcium phosphoricum (hilft das Fremdeiweis abzubauen). Die ätherischen Öle Römische Kamille, Lavendel extra, Melisse u. a. wirken entzündungshemmend, kühlend, abschwellend sowie juckreiz- und schmerzlindernd bei Gelsen-, Bienen-, Wespen- und Bremsenstichen sowie bei Zeckenbissen.

TT-Tipp: Cremegel aus dem Kühlschrank
Ich empfehle, das Alles Schlechte raus-Mineralstoffcremegel im Kühlschrank aufzubewahren, denn wenn es direkt kühlschrankkalt auf die betroffene Stelle aufgetragen wird, kann aufgrund der Kälteeinwirkung eine noch bessere Schmerzlinderung erreicht werden.

TT-Tipp: für die Impf-Einstichstelle
Das Cremegel nach Impfungen auf die Einstichstelle am ersten Tag stdl., danach 3–5 x tgl. auftragen: beruhigt die Haut und hilft mit dem „Fremdeiweiß“ besser umzugehen.

TT-Tipp: bei Feuchtblattern/Windpocken

Ideal bewährt zur Pflege von Feuchtblattern/Windpocken in Kombination mit dem Spezial-Spray.

  • Produktion in Österreich